Suche:
 

Downloads

Anzeige bei der Fernmeldebehörde
wegen unerlaubter Werbeanrufe (sogenannter Cold Calls)

Dieses Formular der Fernmeldebehörden ist bereits zum Ausfüllen und Versenden vorbereitet. Es ist im Word 2003 Format gespeichert. Die grau hinterlegten Felder sind auszufüllen - der Formulartext kann nicht verändert werden.

Die empfohlene Vorgehensweise:

Die grau hinterlegten Felder in Word (oder einem dazu kompatiblen Textverarbeitungsprogramm ausfüllen), das ausgefüllte Formular ausdrucken, unterzeichnen und absenden.

Anzeige bei der Fernmeldebehörde
wegen illegaler SMS

Dieses Formular der Fernmeldebehörden ist bereits zum Ausfüllen und Versenden vorbereitet. Es ist im Word 2003 Format gespeichert. Die grau hinterlegten Felder sind auszufüllen - der Formulartext kann nicht verändert werden.

Die empfohlene Vorgehensweise:

Die grau hinterlegten Felder in Word (oder einem dazu kompatiblen Textverarbeitungsprogramm ausfüllen), das ausgefüllte Formular ausdrucken, unterzeichnen und absenden.

Anzeige bei der Fernmeldebehörde
wegen illegaler Werbe-FAX

Dieses Formular der Fernmeldebehörden ist bereits zum Ausfüllen und Versenden vorbereitet. Es ist im Word 2003 Format gespeichert. Die grau hinterlegten Felder sind auszufüllen - der Formulartext kann nicht verändert werden.

Die empfohlene Vorgehensweise:

Die grau hinterlegten Felder in Word (oder einem dazu kompatiblen Textverarbeitungsprogramm ausfüllen), das ausgefüllte Formular ausdrucken, unterzeichnen und absenden.

Anzeige über den Erhalt unerlaubter Telefonwerbung bei der Bundesnetzagentur in Deutschland.

Anrufe, die mit einer deutschen Vorwahl kommen, können nur bei der deutschen Bundesnetzangentur angezeigt werden und nicht bei der österreichischen Fernmeldebehörde.

Seit 15.08.2011 können Sie dieses Formular direkt an uns zur Weiterleitung senden, es muss nicht mehr per Post versendet werden: per mail oder per Fax: 01 233 233 013!