Suche:
 
  nächste Meldung
... zur Übersicht
vorige Meldung  


WICHTIG: Kritische Lücke im Virenschutz von Windows 10!!
[11.05.2017]

Zwei Sicherheitsforscher von Googles Anti- Malware- Truppe habenin Microsofts Antiviren- Lösung Windows Defender eine der gefährlichsten Sicherheitslücken der letzten Jahre entdeckt. Die Lücke sei "unfassbar böse", warnt Tavis Ormandy von Google (Project Zero).

Das deutsche IT- Magazin "Chip" schreibt, dass die Lücke im Windows Defender klafft, der Windows eigentlich vor Malware schützen sollte.  Beim IT- Portal "Heise" berichtet man, die Lücke sei für die Konstruktion eines Wurmes geeignet, der sich selbstständig weiterverbreitet.

Microsoft hat einen Patch veröffentlicht.

Für Angreifer ist die Lücke hochinteressant, da sie extrem viele Systeme betrifft. Ferner ist sie leicht ausnutzbar und vielfältig einsetzbar.

Hier geht's zum Microsoft Security Advisory 4022344

Betroffen sind laut Microsoft die folgenden Produkte:

  • Windows 8 bis 10 (einschließlich RT)
  • Microsoft Security Essentials
  • Windows Defender for Windows 7 - 8.1 (einschließlich RT)
  • Microsoft Forefront Endpoint Protection 2010
  • Microsoft Endpoint Protection
  • Microsoft Forefront Security for SharePoint Service Pack 3
  • Microsoft System Center Endpoint Protection
  • Windows Intune Endpoint Protection

 


- den Link auf Facebook teilen

- den Link auf Google+ teilen